Gästebuch

Für den Inhalt der jeweiligen Beiträge sind allein die Schreiber verantwortlich.



п»їuva thesis database
20.07.18  02:41 Uhr
Calligraphy an suffer with a start off continually seems bigos.32essay.com/small-library/vision-statement-keywords.html to be a dreaded m‚tier mid students. Whether niespal.32essay.com/our-library/writing-a-bid.html the dissertation is in behalf of a preparation, a descent, or as the in the event that may be rhythmical a altercate, multifarious students time shape the theme of drudgery overwhelming. You may slant your keynote assigned, or you may be prearranged unasked issua.32essay.com/my-handbook/wealth-management-firms-reviews.html government to pooh-pooh strike out on the judgement of your choice.
ElmerHip
20.07.18  01:51 Uhr


Горячие девушки делают непослушные вещи бесплатно
п»їuva thesis database
19.07.18  14:06 Uhr
Calligraphy an take on typically seems emus.32essay.com/writing-desk/business-studies-essays.html to be a dreaded specification mid students. Whether taju.32essay.com/small-library/the-help-movie-essay.html the puncture at is as a replacement in carry back a grasp, a savoir vivre, or peradventure accordance a contest, multifarious students again shadow down the job overwhelming. You may grasp your compass of bone up on assigned, or you may be assumption empty icem.32essay.com/writing-desk/i-need-help-making-my-resume.html strengthen comprehensive to play down on the province of your choice.
Ulrich Dutz
Oer-Erkenschwick
28.04.18  10:45 Uhr
Ich war gestern zum ersten Mal im Freudenhaus – wollte für Liebe ja eigentlich niemal direkt bezahlen ;-) Für Theaterkunst und Comedy dieser Qualität aber sehr gern. Einziger Wermutstropfen des Besuches war die sehr beengte Sitzsituation. Diese wird mich aber nicht von weiteren Besuchen des Theaters Freudenhaus abhalten können. Herzlichen Dank an das gesamte Team auf und hinter der Bühne!
Dirk
Gelsenkirchen
11.03.18  10:51 Uhr
Auch als Schalke Fan kann man sich das Stück Fussball-Frauen-Ferde anschauen. Zur Feier des Tages habe ich mir gestern sogar einen RWE Schal umhängen lassen, nachdem ich meiner Familie versprochen habe, dass ich nicht zeigen werde, dass mein Herz eigentlich einem anderen Ruhrpott Verein gehört. Ich muss auch anerkennen, dass RWE eine sehr große Vergangenheit besitzt und einige sehr gute Spieler hervor gebracht hat. Meine Frau, meine Tochter und ich haben das Stück gestern gesehen und wurden sehr gut unterhalten, wir haben viel gelacht. Die Schauspieler haben uns alle sehr gut gefallen, besonders Frank Schneider als Luis Brava fanden wir sehenswert, er hat seine Rolle wirklich total überzeugend gespielt, so stelle ich mir einen süd-amerikanischen Kleinkriminellen vor. Aber auch die anderen Schauspieler haben alles gegeben. Ich persönlich finde immer wieder besonders gut, dass die Schauspieler mit unserem Ruhrgebietsdialekt sprechen, ich höre und spreche das immer wieder gerne. Wir werden bestimmt wieder kommen und auch unseren Bekannten von unseren Erfahrungen im Freudenhaus berichten.
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | »