Konzertbeschreibung

Fataal + Juke + Daniel Gardenier

Bild Veranstalter: Fataal

Alle drei Bands werden jeweils ca 1 Stunde spielen

Pressetext Fataal:
Fataal rockt. Worte treffen den Nerv, reißen mit und treiben das Innerste durch Höhen und Tiefen des Seins. Deutsche Texte – nur eigene Stücke. Wer diese Mülheimer Band hört, mag die Musik nicht nur, weil sie laut ist – aber eben auch: Es wird Rock gelebt, laut und leise, krachende Gitarren treffen auf die mal kristallklare, mal zerrend rockende Stimme von Jane Glaetzer. Eine Irrfahrt, die atemlos schwitzende Gesichter zurücklässt, wenn es vorbei ist und das Licht wieder angeht.
Im Dezember 2009 wurde „Fataal“ von der Jury des Deutschen Rock & Pop Musikerverbandes und der Deutschen Popstiftung für das Finale des „Deutschen Rock und Pop Preises“ in Wiesbaden in den zwei Hauptkategorien „Beste Rockband“ und „Beste Popband“ nominiert. Am Ende steht ein 6. und ein 7. PLatz bei über 800 teilnehmenden Bands. Fataal wäre es, diese Band nicht einmal live erlebt zu haben!


Pressetext Daniel Gardenier:
Daniel Gardenier, das ist mainstreamiger deutsch Rock Pop aus Essen.
Philipp Evers (Git), Yvonne Pauli (Bass) und Tobias Vogelsang (Drums) sind die Mitstreiter
des Frohnhausener Frontmannes Daniel Gardenier. Die musikalische Bandbreite der Band reicht von leicht luftig bis schwer melancholisch. Mit Götz von Sydow (Laith Al-Deen, Luxuslärm usw.) konnte ein Produzent der Extraklasse gefunden werden.
Gefühl und Bauch sind elementare Grundlagen bei den Kompositionen von
Gardenier. Zu gerne geht die Band aber mit stark rockigen Titeln wie „Kämpfer“ oder
„Mein Zuhause“ musikalisch steil. Daniel Gardenier und seiner Truppe merkt man das kumpeligeRuhrgebiet sofort an. Was braucht man schon zum Leben? Handgemachten Rock,
eine Bühne, eine Zigarette und ein gut gezapftes Pils. Ab September erscheint die Debüt – CD von Gardenier bundesweit. Für die musikalische Schublade: Gardenier ist Musik irgendwo zwischen Unheilig und Revolverheld.
Alles über Daniel Gardenier unter www.daniel-gardenier.de.


Pressetext Juke
Juke sind eine vierköpfige Formation um den in Deutschland lebenden englischen Sänger und Songwriter Gary Cox. Die 2009 gegründete Band beschreibt ihren Stil selbst als "Songwriter guitar rock", ohne sich dabei auf bestimmte Einflüsse und Vorbilder festzulegen. Keines der beiden Etiketten "Singer/Songwriter" und "Gitarrenband" scheint so ganz auf Juke zu passen - vielmehr gelingt es der Band, das Beste dieser beiden Welten zu einem eigenständigen Sound mit hohem Wiedererkennungswert zu verbinden. Aktuelle Informationen und Hörproben finden sich auf www.juke-net.de.

Besetzung: Gary Cox (vocals, guitar) / Martin Breuer (bass, vocals) / Stefan Schaden (guitar, vocals) / Stefan Lammert (drums)