Konzertbeschreibung

Kultrekorder + Simon Solo

Bild Info Kultrekorder:

Tanzbarer Pop-Rock mit deutschen Texten aus Essen

POP? WAS IST SCHON „POP“?
Unsere Version von Pop geht so: Moderne Keyboard- und Gitarrensounds
ergänzen sich und bilden gemeinsam eine Klangdecke für den
deutschsprachigen Gesang. Dieser ist gebettet auf einem tanzbaren Fundament aus Bass und Schlagzeug. Nach Schlafen zumute ist einem dabei aber überhaupt nicht: Die Musik ist lebhaft, positiv, sie geht nach vorne.
Die Texte von Sänger Marvin runden den Eindruck ab: Was uns beschäftigt und umtreibt, sollte uns nicht in die Verzweiflung stürzen, sondern bewegen und ermutigen. Es ist nicht alles gut, aber vieles!

DAS TRAUMSZENARIO?
Ein kleiner Club, verschwitzte Menschen, vielleicht 100 an der Zahl, wer
weiß das schon? Alle bewegen sich, sind ausgelassen, haben gute Laune. Was da von der Bühne kommt, bahnt sich direkt seinen Weg zu dem Zentrum im Kopf der Menschen, das ihnen befiehlt: „Tanze! Denke nicht!“ Der Abend ist vorbei, die Menschen gehen heim und fragen sich: „Was war das?“ Die Antwort lautet: „Gut!“.


Info Simon Solo:

Simon Solo?!? Ja der Typ aus dem Ruhrpott heißt wirklich so. Geboren am
Rosenmontag (wohl deshalb auch so Antikarneval) im Jahr der
Wiedervereinigung und direkt mal Weltmeister in Italien geworden. Das fing
alles schonmal gut an bis 16 Jahre später der Griff zur Gitarre folgte und
Familie und Freunde mit täglichen Geschrammel genervt wurden. Schulband,
Coverband und aufgrund von fehlenden Sänger/Sängerin musste irgendjemand ja
was in´s Mikro trällern oder ? Irgendwann kamen die ersten eigenen Texte in
der Heimatsprache und es nahm alles seinen Lauf. Deutsche Texte und
Gitarremusik in Richtung Indie, Rock, Pop a la Herrenmagazin, Matula und
Clickclickdecker ist Simon´s Marschroute, bei der er am allerliebsten
Freunde mit ins Boot holt und in klassischer Rockbesatzung auftritt.
Allerdings ist es auch möglich Ihn mal bei gemütlicher Atmosphäre mit
Akustikgitarre anzuhören, mit der die meisten Songs ursprünglich auf der
Couch geschrieben wurden. Alles kann, nichts muss, nur das was Spaß macht!