Konzertbeschreibung

Literatürk 2018: Can Dündar - Verräter

Ort: Astra-Kino/Essen

Bild


Moderation & Übersetzung: Murad Bayraktar

Der ehemalige Chefredakteur der Cumhuriyet, die 2016 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, saß wegen seiner Berichterstattung über Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes nach Syrien drei Monate in türkischer Einzelhaft. Heute lebt er im Exil in Berlin, denn in der Türkei droht ihm lebenslange Haft. Von hier aus setzt er seinen Kampf für die Pressefreiheit in seinem Land fort. In seinen Aufzeichnungen aus dem deutschen Exil erzählt er von den Ereignissen, die sich nach seiner Freilassung überschlagen haben: Prozess, Attentat, Urteil, der Putschversuch, seine Flucht nach Deutschland, sein Exil in Berlin. Dort führt er ein Leben zwischen Preisen und Anerkennungen, Bedrohungen und Anfeindungen, denn er kämpft weiter für eine demokratische Türkei.

Die Veranstaltung wird als live-stream von WDR/Cosmo-Radio Türkische Redaktion gesendet.
http://www1.wdr.de/radio/cosmo/index.html
Medienpartner: WDR/Cosmo-Radio

Can Dündar, geb. 1961 in Ankara, Journalist, lebt derzeit in Berlin im Exil. Dort gründete er das deutsch-türkische Nachrichtenportal Özgürüz und schreibt Kolumnen für die ZEIT. Er ist häufiger Gast im deutschen Hörfunk und Fernsehen als Experte für Türkeithemen und seit mehreren Jahren prominenter Gast bei Literatürk.

Ort: Astra-Kino/Essen
Teichstraße 2, 45127 Essen
Beginn: 19:30 Uhr

Eintritt: 10 € AK und VVK
(Vorverkauf nur über www.grend.de oder www.literatuerk.com (Reservix/print@home)