Konzertbeschreibung

Kneipe live: Stefan Keil

plays Neil Young

Bild „Deutschlands bester Neil Young Interpret“, ... „keiner ist so nah am Original wie Stefan Keil“, ... „der Mann mit dem Kontrabass“ und “ … „ein Feeling wie Woodstock“...
sind nur einige Auszüge was Fans und Presse immer wieder sagen.

Er gilt als einer der besten seiner Art und schon rein äußerlich lässt sich die musikalische Identifikationsfigur Neil Young bei Stefan Keil nicht abstreiten.
Seit dem Tod seines Band-Partners Peter M. 2016 geht der den Weg mit Partnerin Una weiter und sorgt europaweit mit seinen Auftritten für beste Stimmung bei den Fans. Von leise melodiös bis rockig brachial, hier wird alles geboten und jeder weiß, das Spektrum ist ganz gewiss nicht klein.
Stefan Keil präsentiert zusammen mit seiner Duopartnerin Una Flagmeier Auszüge seiner drei CDs „Forever Young“, „Tell Me Why“ und „Country Home“.
Stücke wie „Harvest Moon“, und „Too Far Gone“ laden zu einem entspannten Abend ein und Country Stücke wie „California Sunset“ und „Country Home“ werden Sie begeistern.

Aber auch Stefan Keils unplugged Version von „Ohio“ wird keiner so schnell vergessen.
Natürlich kommen die Rock Klassiker „Like A Hurricane“ oder Neil Youngs Nr.1 Hit „Heart Of Gold“ nicht zu kurz.
Gewürzt wird der Auftritt mit kleinen Anekdoten über die Entstehung einzelner Songs, aber auch auch welche wichtige Bedeutung Peter Müller (Gitarrist/Produzent/) für Stefan Keil hatte.

Es gibt Rock, Folk, Country und Grunge satt.