Konzertbeschreibung

Ulrike Behringer

Bild Ulrike Behringer feiert 35jähriges Bühnenjubiläum

Ihre erste Bühne bestand nicht aus den berühmten Brettern, die die Welt
bedeuten, sondern aus dem grauen Asphalt der Kettwiger Straße in Essen.

Mit einem Akkordeon und ein paar französischen Chansons verdiente sie dort ihre ersten paar Mark.Von dort weg engagiert sang sie sich durch diverse Kneipen, Tanzkapellen, Blues Bands, den Starlight Express, die
ZDF-Hitparade, ein Musical, ein paar Kleinkunstbühnen und ein paar
Jazzclubs.

15 Jahre lang organisierte und moderierte sie eine der ersten
Blues Sessions im Ruhrgebiet in Essen und studierte zwischendurch
Jazzgesang an der Glen-Buschmann-Jazzakademie bei Silvia Droste und Harry Neukirch.
Seit ein paar Jahren schreibt sie ihre eigene Musik.

In der Review EINMAL MIT ALLES singt sie sich noch einmal durch die
Jahrzehnte, die unterschiedlichsten Genre und die schönsten
Erinnerungen. Das eine oder andere Anekdötchen wird auch nicht fehlen.
Das wird ein Fest am 19.09.2020!